Direkt zum Inhalt springen

Ein halbes Prozent der Thurgauer Bevölkerung erkrankte 2017 neu an Krebs

Jährlich erkranken im Kanton Thurgau ungefähr 1‘400 Personen an Krebs.

Am stärksten betroffen sind Personen über 65. Die am häufigsten diagnostizierten Krebsarten bleiben bei Frauen Brustkrebs und bei Männern Prostatakrebs. Dies geht aus den kürzlich aktualisierten Statistiken auf der Homepage der Dienststelle für Statistik hervor. Neu auf der Seite finden sich zudem Zahlen zur 5-Jahres-Prävalenz 2012-2016 im Kanton Thurgau. Mehr zum Thema Krebserkrankungen unter diesem Link. Kartografische Darstellungen der Zahlen zu Krebserkrankungen sind im Themenatlas zu finden.