Direkt zum Inhalt springen

Papstsiegel aus dem Mittelalter in Pfyn gefunden

Auf einem Acker in Pfyn ist die Hälfte eines Bleisiegels von Papst Clemens VI. (1342 - 1352) gefunden worden. Nach Angaben des Amts für Archäologie Thurgau sind solche päpstlichen Bullen relativ selten. Überraschend war auch der Fundort. Die päpstliche Kanzlei fertigte aber viele Urkunden aus, die auch Privilegien oder Rechtstitel von Klerikern regelten. Eine solche könnte mit dem Siegel versehen nach Pfyn gekommen sein. Die Urkunde zum Pfyner Siegel ist aber nicht mehr erhalten.

Mehr dazu in dieser Mitteilung.