Direkt zum Inhalt springen

Energiegewinnung mit Memory-Metallen

Die Kraft aus sogenannten Memory-Metallen hat viel Potential im Medizin-, Energie- und Industriebereich. Dr. Joachim Strittmatter, Mitarbeiter des Instituts für Werkstoffsystemtechnik Thurgau, beleuchtet in einem Interview im Magazin "Welt der Fertigung" die Eigenschaften sogenannter Memory-Metalle und erläutert das Potential der Formgedächtnismetalle (FGL) in der angewandten Forschung.

Zusätzlich gibt er in einem Fachbeitrag Einblicke in die besondere Physik der FGL. Interview, Fachbeitrag und ein Factsheet sind unter diesem Link abrufbar.