Direkt zum Inhalt springen

Was hält Hochschulabsolventen in der Bodenseeregion?

Jährlich beenden rund 16'000 junge Menschen ihr Studium an einer Hochschule in der Bodenseeregion. Wie kann es gelingen, diese hochqualifizierten Fachkräfte in der Region zu halten?

Eine Studie der Universität Konstanz im Rahmen des in Kreuzlingen angesiedelten DenkRaumBodensee hat herausgefunden, dass weniger die Landschaft und das Freizeitangebot ein Grund für den Arbeitsmarkteintritt am Bodensee sind, als vielmehr die Chance, dass auch die Lebenspartnerin oder der Lebenspartner einen attraktiven Arbeitsplatz in der Region findet. Dual-Career-Angebote von Hochschulen und Unternehmen können hierzu einen wichtigen Beitrag leisten. Weitere Informationen unter diesem Link.