Direkt zum Inhalt springen

Forschungsarbeit über die Thurgauer Künstlerin Helen Dahm

Ein Forschungsteam des Kunstmuseums Thurgau und des Helen Dahm Museums in Oetwil am See hat das Leben und Werk der Thurgauer Künstlerin Helen Dahm (1878–1968) untersucht. Es entdeckte bis anhin kaum beachtete Werkgruppen. Zum ersten Mal ist das Frühwerk von Helen Dahm umfassend in den Kontext der damaligen Kunst eingebettet und das Schaffen der Künstlerin als Teil der progressiven Werkbund- und Lebensreformbewegung erkannt worden.

Mehr dazu in diesem Beitrag.