Direkt zum Inhalt springen

Studie zu früher mathematischer Bildung abgeschlossen

An der Professur für Mathematikdidaktik der Pädagogischen Hochschule Thurgau konnte das drittmittelgeförderte Projekt „IvMAiK“, eine Interventionsstudie zum mathematischen Argumentieren im Kindergarten, erfolgreich abgeschlossen werden. Ziel des Teams unter Leitung von Prof. Dr. Esther Brunner war es, während eines Schuljahres mit neun Kindergartenlehrpersonen Lernumgebungen zum mathematischen Argumentieren zu entwickeln, zu erproben und zu evaluieren.

Mehr dazu unter diesem Link.